Metallversiegelung

Zahlreiche Objekte mit Oberflächen aus Metall in den Bereichen Haus, Garten & Auto verlangen ständig nach Reinigung und Pflege. Nur so kann unansehnliches Äußeres und frühzeitiger Verschleiß verhindert werden. Diese Erkenntnis hat zur Entwicklung der Nano Metallversiegelung geführt. Zum Schutz von Metall, Edelstahl, Aluminium, Messing oder Chrom vor schädlichen Einflüssen benutzt die Nano Metallversiegelung den sogenannten Lotuseffekt. Dieser lässt Öl und Wasser von einer entsprechend versiegelten Oberfläche einfach abperlen, schützt vor schädlichen Umwelteinflüssen und stabilisiert den Ursprungszustand. Zudem lässt sich die versiegelte Metalloberfläche leichter reinigen und hässliche Kalkablagerungen kommen erst gar nicht großartig vor.


                                                                           Metallversiegelung kaufen

Das Prinzip der Nano Metallversiegelung

Speziell Metalloberflächen wirken auf den ersten Eindruck, z. B durch ein Drüber gleiten mit der Fingerkuppe, eben und glatt. Tatsächlich sind unzählige mikroskopisch kleine Unebenheiten vorhanden, in denen sich feine Flüssigkeits- oder Schmutzpartikel festsetzen, die anschließend nur sehr schwer zu entfernen sind. Genau dies verhindert die Metallversiegelung, indem sie aufgrund ihrer nanopartikulären Bestandteile die Oberfläche modifiziert, so dass sich keine Schmutzpartikel mehr auf ihr einhaken können. Dabei sind die Nanopartikel zu klein, um von normalen Sinnen wahrgenommen zu werden. Das bedeutet, dass durch die netzartige Versiegelungsschicht das Oberflächenmaterial weder optisch noch von der Haptik her beeinflusst wird. 

Was bei der Metallversiegelung zu beachten ist

Voraussetzung für eine gelungene Metallversiegelung ist, dass die chemische Anbindung an die Oberfläche nicht gestört wird. Das bedeutet, dass die zu versiegelnde Oberfläche absolut sauber und frei von jeglichen Verschmutzungen sein muss. Hierzu gehören besonders Fettablagerungen, z. B. aufgrund von Fingerabdrücken. Deshalb sollte vor der Nano Metallversiegelung grober Schmutz mit Hilfe von Wasser entfernter werden, bis er mit bloßem Auge nicht mehr zu erkennen ist. Zum Entfernen der jetzt noch verbliebenen mikroskopisch kleinen Staub- und Fettverunreinigungen aus der Oberflächenstruktur gibt es spezielle Flüssiglösungen. Diese kann man mit Hilfe eines Schwamms mit mittlerem Druck über mehrere Minuten in die Oberfläche ein polieren.